Jemandem \(oder: einer Sache\) abhold sein


Jemandem \(oder: einer Sache\) abhold sein
Jemandem (oder: einer Sache) abhold sein
 
Die Fügung gehört der gehobenen Sprachebene an und bringt zum Ausdruck, dass man einer Sache oder einer Person gegenüber ablehnend eingestellt ist: Sie war bisweilen auch einem Gläschen Wermut nicht abhold. Er ist diesem Menschen abhold, das war deutlich zu spüren.

Universal-Lexikon. 2012.